Foto: Bündnis 90/Die Grünen Willich

Durch die extreme Hitze der letzten Tage haben viele Bäume nicht mehr genug Wasserreserven und sind dringend auf Wasserversorgung angewiesen. Besonders Jungbäume sind gefährdet, da ihre Wurzeln noch nicht tief genug in die Erde reichen.

Die Gemeinschaftsbetriebe der Stadt Willich sind zuletzt kaum hinterhergekommen, alle Bäume im Stadtgebiet mit ausreichend Wasser zu versorgen und haben alle Willicherinnen und Willicher um Mithilfe gebeten. Jeder Liter zählt bei der Bewässerung der Stadtbäume.

Auch BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN möchte helfen und hat zu diesem Zweck 15 sogenannte Baumbeutel angeschafft. Die Säcke können unter einen Baum gelegt und dort mit Wasser befüllt werden. Nach und nach geben sie das Wasser an den Boden ab und helfen so die Bäume über einen längeren Zeitraum mit ausreichend Wasser zu versorgen.

Viktor Di Dio, Mitglied der GRÜNEN, ist auf die Idee gekommen: „Nach dem Aufruf der Stadt Willich möchten wir aktiv dabei helfen, die Bäume in Willich zu schützen und so einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.“ Unterstützt werden die GRÜNEN dabei auch von Aleksandra Dohren, die sich in der Fridays for Future-Bewegung engagiert.

Die Säcke wurden im Sinne des Heimatshoppings bei einer ortsansässigen Firma bezogen und werden von den GRÜNEN zeitnah zur Verfügung gestellt.

Bei Interesse an einer Patenschaft für einen Baumbeutel für einen städtischen Baum bitten die GRÜNEN sich unter baumbeutel@gruene-willich.de zu melden.