Foto: Alexander Sell

Das Team der Bibliothek im Brauhaus (BiB) an der Hochstraße in Schiefbahn freut sich sehr, dass es ihm gelungen ist, den bekannten und enorm erfolgreichen Kinderbuchautor THiLO (Thilo Petry-Lassak)  für Lesungen in Willich zu gewinnen.

THiLO liest am Freitag, 19. November, an beiden Grundschulen in Schiefbahn vor. Katrin Hufschmidt, Leiterin der BiB, betont, wie wichtig das Vorlesen für Kinder ist: „Mit der Teilnahme am bundesweiten Vorlesetag fördern wir die Lese- und Medienkompetenz der Kinder. Wir hoffen, dass wir von nun an regelmäßig Leseaktionen am bundesweiten Vorlesetag anbieten können.“

Nachdem THiLO quasi zwischen Büchern in der elterlichen Buchhandlung aufgewachsen ist und Stationen als Moderator und Kabarettist durchlaufen hat, begann er sein Autorenleben als Drehbuchautor unter anderem für die Sesamstraße und Schloss Einstein. Seit 2003 verfasst er auch Kinderbücher und trägt sie bei Lesungen vor. Inzwischen hat er über 350 Bücher geschrieben, viele davon für LeseanfängerInnen. Bekannt sind seine Reihen, wie die „Fußballtornados“ oder „Ostwind“. In der BiB können viele seiner Bücher ausgeliehen werden.

Mit Freude und Spannung sehen die Kinder der Hubertusschule der Lesung des Autors Thilo mit seinem neuen Kinderbuch „Die Fußball-Tornados- Spiel, Platz und Sieg“ entgegen, so. Alle Leseratten und Fußballfans kommen bei diesem Buch auf ihre Kosten. „Die Hubikinder sind schon ganz aufgeregt, welche Abenteuer die Fußball- TORnados dieses Mal erleben werden. Es wird ein besonderes Erlebnis sein, die neue Geschichte von Thilo höchstpersönlich vorgetragen zu bekommen.

Wir freuen uns sehr darauf, THiLO kennenzulernen!“, so Ulrike Wenderoth, Lehrerin an der Hubertusschule. Bestimmt gibt es auch die Gelegenheit, dem Kinderbuchautor ein paar spannende Fragen zu stellen.

Cerstin Pelz, Leiterin der Astrid-Lindgren-Schule, freut sich sehr, dass den Kindern der zweiten Klassen dieses tolle Angebot gemacht wird. „Unsere Zweitklässler sind Leseanfänger und werden durch eine Autorenlesung sicherlich sehr motiviert, Bücher nach ihren Interessen auszuwählen und zu lesen. Die Lesung erweitert unser schulisches Angebot somit enorm. Darüber hinaus ist es in dieser Zeit, in der viele Veranstaltungen nicht stattfinden konnten, eine schöne Aktion, die unseren Schülerinnen und Schülern zugutekommt. Ein Gemeinschaftserlebnis, das verbindet!“