Cäcilia Schiefbahn

Der Schiefbahner Männergesangverein Cäcilia 1845 durfte jetzt die eigentlich im Januar eines jeden Jahres stattfindende Jahreshauptversammlung nachholen. Vorsitzender Hubert Callens konnte unter den Ehrenmitgliedern unter anderen den 95-jährigen Heinz Ippers begrüßen. Der singt bereits seit 75 Jahren im Chor und wird demnächst für dieses Jubiläum besonders geehrt.

Bei den Vorstandswahlen wurden Dieter Alberg als 2. Vorsitzender, Klaus Janßen als Geschäftsführer, Manfred Esser als Schatzmeister und Paul Hansel als Beisitzer in ihren Ämtern bestätigt. Chorleiter Frank Scholzen versprach, in der laufenden Zusammenarbeit Spaß und Leistung gleichermaßen zu fördern. Bei den freitags um 20.15 Uhr im Gasthof Hoster in Schiefbahn auf der Hubertusstraße stattfindenden Proben sind Männer jeden Alters immer gerne gesehen. Vorsitzender Hubert Callens weist darauf hin, dass jeder willkommen ist und mitmachen kann, weil keine überzogenen Forderungen an die Sänger gestellt werden, sondern Spaß am Gesang im Vordergrund stehen soll.

Die Sänger wollen spätestens im nächsten Jahr das wegen der Coronapandemie verschobene Jubiläumskonzert zum 175-jährigen Bestehen nachholen und arbeiten auch weiterhin mit dem Männerchor Lank-Latum zusammen. Sie hoffen, im November das traditionelle Cäcilienfest – wenn auch in kleinerem Rahmen – und einige Auftritte in der Adventszeit durchführen zu können. Die Aktivitäten werden bis auf weiteres von den Bestimmungen der Corona-Regeln beeinflusst.