Cannabisplantage in Willich entdeckt – 34 jähriger festgenommen

Cannabis Plantage Willich Polizei
Foto: Polizei Düsseldorf

Beamte des Rauschgiftkommissariats nahmen am 26. September 2017 den 39 Jahre alten „Anmieter“ der Räumlichkeiten an der Rather Straße in Düsseldorf fest. Hier wurde im Jahre 2016 eine große Cannabisplantage ausgehoben. Bei der Festnahme stellten die Beamten Beweismittel sicher, die darauf hindeuteten, dass sich eine weitere Plantage im Aufbau befindet.

Aufgrund neu gewonnener Erkenntnisse führte eine Spur zu einem unbewohnten, freistehenden Einfamilienhaus an der Büttgener Straße in Willich. Die Fahnder observierten das Objekt und nahmen schließlich am vergangenen Mittwoch (8. November 2017) einen 34 Jahre alten Mann beim Verlassen des Gebäudes fest. Bei der Durchsuchung des Hauses stießen die Spezialisten des Rauschgiftkommissariats auf eine professionelle Plantage mit circa 600 Cannabispflanzen und circa einem Kilogramm Marihuana. Der 34-Jährige ist geständig und gibt an, der Betreiber der Plantage gewesen zu sein. Er wurde am 9. November 2017 auf Antrag der insoweit zuständigen Staatsanwaltschaft Krefeld dem Richter des Amtsgerichts Krefeld vorgeführt, der ihn in Untersuchungshaft schickte.