Chancen für Ortszentren nutzen: Neue Aufgabe der Grundstücksgesellschaft

PR-ANZEIGE „Wir handeln in den Ortszentren immer im Auftrag des Rates und starten nur Projekte, die dieser genehmigt“, so erklärt Willy Kerbusch, Geschäftsführer der Grundstücksgesellschaft der Stadt Willich...

St. Sebastianus Bruderschaft 1802 Neersen schaut zuversichtlich in das Jahr

Im zweiten Jahr der Pandemie sind der Verzicht auf Veranstaltungen leider keine Neuheit mehr. In der Gemeinschaft der Schützenvereine und -bruderschaften in Willich war zu Jahresbeginn schnell...
Fassade-Dämmung-Sanierung-Geld-sparen

Energiezentrum Willich: Mehr Geld vom Staat für energieeffiziente Sanierungen

PR-ANZEIGE Die Zielvorgabe ist nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs noch einmal deutlicher: Deutschland muss seine Anstrengungen in Sachen Klimaschutz langfristig verbessern und im Klimaschutzgesetz auch Vorgaben für die...

Kolumne: Pakusch auf den Punkt – Infrastrukturprojekt Regiobahn

Liebe Leserinnen und Leser von „Willich erleben“, eine neue Rubrik: In „Pakusch auf den Punkt“ wird sich ab sofort regelmäßig Ihr Bürgermeister zu Wort melden und seine...

Willich Crime: Der Mord am Ehepaar Steves

Willich – das ist eigentlich ein gemütliches Städtchen. Es gibt aber auch eine andere Seiten des Lebens am Niederrhein. Knapp fünf Monate nach dem Mord an Anna...

Geschichte erleben: Die alte Schiefbahner Volksschule

Erst nach der Pfarrerhebung Schiefbahns 1548 ist von einem Lehrer in Schiefbahn die Rede. War zuerst der Pfarrer gleichzeitig Lehrer, so wurde diese Aufgabe spätestens ab 1569...

Auf der Bühne oder digital: Viele Szenarien für Schlossfestspiele

Der „Mann mit dem Hut“ – Jan Bodinus, Intendant der Schlossfestspiele Neersen – ist entschlossen: „Ich bin vom 30. April bis 15. August in Willich und es...

Willicher Köpfe: Karl-Heinz „Kalla“ Bohn

Der Willicher Karl-Heinz Bohn („Kalla“) wurde 1935 geboren. Er wohnte mit Familie in einem Haus an der Martin-Rieffert-Straße. Er ist mit seiner Frau Lucretia seit 1963 verheiratet,...

Geschichte erleben: Die Jahnschule in Knickelsdorf

Die damalige „Katholische Volksschule III“ in Schiefbahn-Knickelsdorf wurde am 15. November 1965 nach einer knapp zweijährigen Bauzeit eingeweiht. Die Baukosten für die von Lutz Limmer geplante Schule...

Anna Rütten – eine Ärztin wird ermordet

Anna Rütten wurde 1945 von einem Unbekannten ermordet, als sie auf dem Weg zu einer Patientin war. Viele Willicher kennen den Anna-Rütten-Weg, welcher den Übergang vom Gewerbegebiet...

Raubmord: Der Tropenhelm führte zum Täter

In der Historie der Stadt Willich bzw. ihrer vier Stadtteile gab es auch dunkle Stunden. Raubmord an der Jakob-Krebs-Straße Franz Josef Wirtz und sein sechs Jahre älterer Bruder Karl...

Schlossfestspiele „Reloaded“ in 2021

Aus den „Schlossfestspielen 2020“ sind Corona-bedingt die „Schlossfestspiele 2021“ geworden: Intendant Jan Bodinus stellte mit der Vorsitzenden des Schlossfestspielvereins, Sabine Mroch, das Programm für den nächsten Sommer...

Geschichte erleben: Die Astrid-Lindgren-Schule

Bereits am 5. April 1950 beantragte die Evangelische Kirchengemeinde Mönchengladbach/Schiefbahn die Einrichtung einer zweiklassigen Evangelischen Volksschule in Schiefbahn. Am 1. April 1952 wurde eine „Evangelische Volksschule“ gegründet, der...

Geschichte des Neersener Schulwesens

Die erste, wenn auch provisorische Schule wurde 1701 im Haus von Jakob Gierden ein­ gerichtet. 1732 nahm die Gemeinde Neersen einen Kredit von 300 Reichstalern auf, um...

Kunst zum Jubiläum: Edition „Wasserwerk“ von Bernd Lieven

Das Kulturteam der Stadt Willich bietet ein Werk des Malers Bernd Lieven als Sonder­Edition mit einer Auflage von 300 Stück an. Der Hintergrund: Bernd Lieven ein Studium...

Im Team für die Kunden: Willicher Handwerker kooperieren

PR-ANZEIGE „Bei den Kunden kommt unsere Zusammenarbeit super an. Sie haben die Sicherheit, dass wir unsere Arbeit und die Termine abstimmen und sich eine Badsanierung nicht verzögert, weil...

Willicher Köpfe: Bernd-Dieter Röhrscheid

Der 1946 in Kassel gebo­rene Bernd-­Dieter Röhr­scheid kam mit seinen Eltern 1955 nach Schief­bahn. Hier besuchte er die Evangelische Volks­schule, anschließend er­folgte eine Ausbildung zum Starkstromelektriker bei...

Tapferer Bürger: Wilhelm Hörmes

Das Leben in Willich war nicht immer nur friedlich – es gab auch verbrecherische Bürger. Stadtarchivar Udo Holzenthal hat einige „finstere Gestalten“ ausgemacht, die er in seinem...

Historie trifft Moderne: Wohnen am Schwarzen Pfuhl

PR-ANZEIGE Willy Kerbusch, Geschäftsführer der Grundstücksgesellschaft Willich (GSG), gerät bei diesem Projekt ins Schwärmen: An einem historischen Ort am Ortseingang von Neersen stehen vier außergewöhnlich ausgestattete Komfortappartement-Wohnungen bereit. In...

Kultur & Corona: Neue Wege des Kulturteams

Abstandsregeln, Mund-Nasen-Bedeckung, reduzierte Besucherzahlen – die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie haben sich natürlich auch auf die kulturellen Aspekte des Lebens die den vergangenen Monaten ausgewirkt. Dabei hatte...
X
X