Home Politik CDA Willich macht auf Lage der Paketzusteller aufmerksam

CDA Willich macht auf Lage der Paketzusteller aufmerksam

von Willich erleben

„Das ehrenamtliche politische Leben ruht, Zeit, sich jetzt öffentlich zu melden.“ Nabil Daadouai, Vorsitzender der CDA Willich, hatte eigentlich geplant, anlässlich der Zustellungen der Pakete im Weihnachtsgeschäft eine Aktion zu starten. „Wir wollten einmal einen Paketboten begleiten, um zu sehen, wie lange er an einem Tag arbeitet und wieviel Geld er damit verdient.“

Die aktuellen Coronabestimmungen lassen eine solche Aktion nicht zu. „Es ist deshalb notwendig, öffentlich daran zu erinnern, dass Arbeitsbedingungen wie in der Fleischindustrie sich im Zustelldienst nicht wiederholen dürfen.“ Gerade in der diesjährigen Vorweihnachtszeit arbeiten die Zusteller „bis zum Umfallen“. Dabei ist laut Bundesregierung der Durchschnittslohn der Paketzusteller seit 2007 um 15,4 % gesunken. Maßgeblich mit verantwortlich dafür sind Werkverträge und Subunternehmer-Strukturen.

„Das darf so nicht weitergehen.“ Daadouai erwartet vom Gesetzgeber, dass er gegen diese Verhältnisse einschreitet. „Gerade zur Weihnachtszeit darf man das nicht durchgehen lassen.“

Weitere interessante Artikel

Copyright 2013 – 2022 | Alle Rechte vorbehalten | Powered by socialmedia erleben
X
X