CDU-Fraktion: Neue Schaukel für integrativen Kindergarten Alperhof

Lokalpoltik

Barbara JäschkeDie integrative Kindertagesstätte Alperhof in Alt-Willich soll eine neue Nestschaukel bekommen, dafür macht sich die CDU-Fraktion im Stadtrat stark. Die alte Schaukel war kaputt und ist bereits abgebaut worden. „Derzeit können die Kinder im Alperhof nicht schaukeln, die Vogelnestschaukel musste aus Sicherheitsgründen abgebaut werden. Sie ist das einzige Spielgerät im Außenbereich, das im Sommer und Winter von Kindern mit und ohne Förderbedarf genutzt werden kann“, sagt Barbara Jäschke, CDU-Ratsmitglied aus Alt-Willich. Die CDU-Fraktion beantragt, für den Ersatz der Schaukel 6000 Euro in den Haushalt für das kommende Jahr einzustellen.

Die Kita Alperhof fördert seit vielen Jahren die Integration von Kindern mit Behinderungen und ist damit ein Vorreiter der Inklusion in der Stadt Willich. „Die Kinder mit Förderbedarf und motorischen Problemen können in der Nestschaukel liegen. Das unterstützt das soziale Verhalten, die Kinder lernen gegenseitige Rücksichtnahme und keiner wird ausgegrenzt“, sagt Barbara Jäschke und fügt hinzu: „Die Inklusion ist eine gesellschaftliche Aufgabe auch für die Stadt Willich. Im Alperhof kann man sehen, wie sie gelingen kann.“


Diese Meldung basiert auf einer Presseinformation der CDU Willich / Foto: CDU Willich