Internet-Glasfaser-Willich-Neersen-Anrath-Shciefbahn

Die Willicher CDU-Fraktion möchte den Glasfaserausbau in den Willicher Gewerbegebieten stärken und hat jetzt beantragt, dass die Verwaltung eine Konzept entwickelt, um den Glasfaserausbau in den Gewerbegebieten mit Unterstützung der Stadt Willich zu beschleunigen.

Ratsherr Thomas Wankum, der auch Geschäftsführer der Willicher Mittelstandsvereinigung (MIT) ist, die den Antrag angeregt hat, sagt: „Im Rahmen der steigenden Anforderungen an Digitalisierung müssen die Unternehmen mit den notwendigen Mitteln unterstützt werden. Der Anschluss an ein schnelles Internet wird damit immer mehr zum Standortvorteil.“

Die Union möchte das der flächendeckende Ausbau des Glasfasernetz in den bestehenden Gewerbegebieten zeitnah angegangen wird. Außerdem soll in den neuen Gewerbegebieten Glasfaser von Anfang an vorgehalten werden. Bei der Realisierung ist es für die Christdemokraten auch denkbar, dass der Ausbau im Rahmen eines Public Privat Partnership gleichzeitig von öffentlicher und privater Hand erfolgt.