Home Politik CDU Willich kritisiert: Maaßen (SPD) übers Ziel hinausgeschossen

CDU Willich kritisiert: Maaßen (SPD) übers Ziel hinausgeschossen

von Willich erleben

„In Wahlkampfmonaten sollte man nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen,“ kommentiert Willichs CDU-Fraktionschef Schrömbges die Kritik von SPD-Fraktionschef Lukas Maaßen an der Willicher Stadtverwaltung. Maaßens Hinweis, dass die Outdoor-Fitnessplätze seit Jahren nicht in die Umsetzung gebracht worden sind, obwohl es diesbezügliche Ratsbeschlüsse gibt, treffe uneingeschränkt zu. „Was diese berechtigte Kritik mit dem Beschluss zur Errichtung einer Pumptrack-Anlage zu tun hat, erschließt sich mir nicht,“ so Schrömbges.

„Alle Fraktionen des Rates, auch die SPD, haben den Haushaltsansatz in Höhe von 450.000 Euro beschlossen.“ Nun gehe es darum, diesen Grundsatzbeschluss des Rates „fachlich angemessen, juristisch sauber und mit Unterstützung der Biker“ umzusetzen. Die Federführung werde zunächst der Sport- und Freizeitausschuss übernehmen.

„Die Pumptrack-Anlage als ‚CDU-Vorzeigeprojekt‘ zu deuten, ist falsch und wird den engagiert beteiligten Jugendlichen nicht gerecht. Es ist laut Beschlusslage ein gemeinsames Projekt aller Fraktionen.“ Parteienknatsch sei hier unangemessen, so Schrömbges, „auch wenn der Landtagswahlkampf läuft“.

Weitere interessante Artikel

Copyright 2013 – 2022 | Alle Rechte vorbehalten | Powered by socialmedia erleben
X
X