Dr. Paul Schrömbges steht an der Spitze des neu gewählten Fraktionsvorstandes der CDU Willich. Foto: CDU Willich

Rund 4 Wochen nach der Kommunalwahl am 13. September traf sich die neue CDU-Fraktion im Rat der Stadt Willich am vergangenen Samstag im Ratssaal zu ihrer zweiten Sitzung, um den neuen Fraktionsvorstand zu wählen.

Zum Vorsitzenden wählten die anwesenden Mitglieder einstimmig Dr. Paul Schrömbges. Damit steht ein erfahrener Kopf an der Spitze der zukünftigen Fraktion. Dr. Schrömbges war von 1994 bis 2014 bereits stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion. Die weiteren Mitglieder des Fraktionsvorstandes wurden ebenfalls einstimmig gewählt: zu Stellvertretern Nanette Amfaldern (Neersen), Florian Purnhagen (Willich), Sebastian Foitzik (Schiefbahn) und Jens Lenz (Anrath), zur neuen Schatzmeisterin die Neersenerin Meike Lifia. Zukünftiger Geschäftsführer der Fraktion ist Daniel Kamper, der ebenfalls einstimmig gewählt wurde.

Der neue CDU Fraktionsvorsitzende betonte nach den Wahlentscheidungen: „Ich freue mich, dass wir mit dieser Wahl ein starkes und überzeugendes Personaltableau für die kommenden Jahre haben. Ein in Teilen verjüngter Fraktionsvorstand, der aber auch einen großen Erfahrungsschatz mitbringt. Wir schauen optimistisch und gut motiviert in die kommende Wahlperiode. Jetzt geht’s los.“

Diskutiert und analysiert wurde auch die aktuelle politische Situation in der Stadt Willich. Unter den zukünftigen Ratsmitgliedern bestand großes Einvernehmen, mit den inhaltlichen und personellen Schwerpunktsetzungen den richtigen Weg für die politischen Entscheidungen zum Wohle der Stadt einzuschlagen. Die zukünftige Ratsfraktion beschloss zudem das Personaltableau für die Ausschüsse und Gremien der nächsten Wahlperiode des Rates. Die CDU-Fraktion sieht sich so für die konstituierende Ratssitzung am 10. November gut aufgestellt.