Der Kreis Viersen stoppt mit sofortiger Wirkung die Impfungen mit dem Impfstoff des Herstellers AstraZeneca. Nach einem aktuellen Beschlussentwurf der Ständigen Impfkommission (STIKO) wird der Wirkstoff zunächst nur noch bei Personen ab 60 Jahren ohne Einschränkungen empfohlen.

Alle Personen, die in den nächsten Tagen im Impfzentrum des Kreises mit dem Vakzin von AstraZeneca geimpft werden sollten, erhalten ersatzweise den Wirkstoff von BioNTech / Pfizer. Das Land NRW wird die entsprechende Impfstoffmenge ausliefern. Somit bleiben alle geplanten Impftermine bestehen.