Am Freitag, 13. August, ist ein mobiles Impfteam des Kreises Viersen bei der Tafel in Anrath, Josefshalle/Josefsplatz 15 von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr vor Ort um gegen das Coronavirus zu impfen. Das Angebot steht allen Interessierten ab 16 Jahren offen.

Bei den Terminen werden die Vakzine von BioNTech und Johnson & Johnson verimpft. Minderjährige erhalten hier nur mit Einwilligungserklärung der Sorgeberechtigten den mRNA-Imfpstoff von BioNTech. Auch Zweit- und Kreuzimpfungen sind möglich. Außerdem besteht die Möglichkeit, eine Genesenenimpfung (Boosterimpfung) zu erhalten, wenn die Coronainfektion mindestens 28 Tage zurückliegt.

Folgende Dokumente sind mitzubringen:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Impfausweis
  • Einwilligungserklärung (bei Erstimpfungen mit BioNTech in zweifacher Ausführung). Im Falle von minderjährigen Impflingen ist die unterschriebene Einwilligungserklärung und Begleitung eines Erziehungsberechtigten notwendig.
  • Anamnesebogen (bei Erstimpfungen mit BioNTech in zweifacher Ausführung)
  • Aufklärungsbogen (bei Erstimpfungen mit BioNTech in zweifacher Ausführung). Im Falle von minderjährigen Impflingen ist der unterschriebene Aufklärungsbogen und die Begleitung eines Erziehungsberechtigten notwendig.

Info: Der Kreis ist an mehreren Terminen im August und September mit einem mobilen Impfteam bei den Tafeln im Kreis vor Ort.