An dieser Stelle fassen wir die Berichterstattung zum Corona Virus / COVID-19 auf unserer Seite zusammen, wir berichten fortlaufend über die aktuellen Entwicklungen. Wir beschränken uns jedoch auf Nachrichten aus dem Stadtgebiet bzw. auf allgemeine Nachrichten die für das Stadtgebiet von Relevanz sind.

Bestätigte Fälle in Willich
3.673 [+62]

Akute Fälle in Willich
455 [+62]

7-Tage-Inzidenz im Kreis Viersen
499,1

Anzahl Verstorbene
38 [+0]

Anzahl genesene Personen
3.180[+0]

Stand der Daten: 21.01.2022, 16:00 Uhr
Werte in den Klammern zeigen die Veränderung zum Vortag.


ACHTUNG: Wir berichten nur in Textform, wenn es explizit neue Nachrichten gibt, welche die Stadt Willich betreffen. Die Fallzahlen (bunte Boxen über diesem Text) der aktuell Erkrankten, Verstorben und Genesenen werden täglich aktualisiert.

Freitag, 21.01.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Freitag, 21. Januar, 336 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 2449 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 386 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner steigt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 493,4 auf 499,1. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 680,8.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • DRK Seniorenzentrum Lindenhof: eine Person

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • GGS Anrath – Albert-Schweitzer-Schule: eine Person
    • KGS Anrath: fünf Personen
    • Förderzentrum Ost: eine Person
    • GGS I – Im Mühlenfeld: eine Person
    • KGS Schiefbahn – Hubertusschule: eine Person
    • KGS Anrath – Gottfried-Kricker-Schule: zwei Personen
    • St. Bernhard Gymnasium: eine Person

Donnerstag, 20.01.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Donnerstag, 20. Januar, 267 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 2121 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 398 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 503,1 auf 493,4. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 627,3.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • Hubertusstift Schiefbahn: eine Person

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • GGS Wekeln: drei Personen
    • GGS Albert-Schweitzer-Schule: zwei Personen
    • KGS Anrath Gottfried-Kricker-Schule: drei Personen

Mittwoch, 19.01.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Mittwoch, 19. Januar, 223 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 2062 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 385 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 532,6 auf 503,1. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 573,2.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • Familienzentrum Bullerbü: zwei Personen

Dienstag, 18.01.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Dienstag, 18. Januar, 181 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 2092 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 212 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner steigt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 514,5 auf 532,6. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 543,7.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • DRK Seniorenzentrum Lindenhof in Neersen: eine Person

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • Förderzentrum Ost: eine Person

Montag, 17.01.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden seit Samstag, 15. Januar, 488 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 2171 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 170 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner steigt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 455,2 auf 514,5. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 504,8.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • KGS Vinhoven-Schule: vier Personen
    • Lise-Meitner-Gymnasium: eine Person
    • GGS I – Im Mühlenfeld: eine Person
    • GGS Anrath – Albert-Schweitzer-Schule: zwei Personen
    • GGS II – Willicher Heide: eine Person
    • DRK Kindergarten „Bauhaus“: zehn Personen

Freitag, 14.01.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Freitag, 14. Januar, 302 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 2079 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 255 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner steigt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 395,9 auf 455,2. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 441,6.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • Gemeinschaftsgrundschule Im Mühlenfeld: eine Person

Donnerstag, 13.01.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Donnerstag, 13. Januar, 223 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 1899 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 292 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 406,3 auf 395,9. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 416,7.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • Gemeinschaftsgrundschule II – Willicher Heide: zwei Personen

Mittwoch, 12.01.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Mittwoch, 12. Januar, 220 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 1789 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 187 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner steigt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 382,9 auf 406,3. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 395,7.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • Gemeinschaftsgrundschule II – Willicher Heide: eine Person

Dienstag, 11.01.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Dienstag, 11. Januar, 226 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 1728 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 179 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner steigt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 379,5 auf 382,9. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 381,7.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • Gemeinschaftsgrundschule II – Willicher Heide: eine Person

Montag, 10.01.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden seit Samstag, 8. Januar, 404 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 1601 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 165 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner steigt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 293,4 auf 379,5. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 355.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • keine

Donnerstag, 06.01.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Donnerstag, 6. Januar, 233 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 1291 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 195 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner steigt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 243,9 auf 294,4. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 262,7.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • keine

Mittwoch, 05.01.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Mittwoch, 5. Januar, 212 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 1104 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 163 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner steigt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 221,7 auf 243,9. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 233,6.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • keine

Dienstag, 04.01.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Dienstag, 4. Januar, 122 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 971 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 138 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner steigt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 200,3 auf 221,7. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 216,9.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • keine

Montag, 03.01.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden seit Freitag, 31. Dezember, 262 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 938 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 135 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Eine weitere Person ist an der Corona-Krankheit gestorben. Es handelt sich um einen 86-Jährigen aus Viersen.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner steigt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 156,1 auf 200,3. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 206,2.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • keine

Donnerstag, 30.12.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Donnerstag, 30. Dezember, 133 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 928 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 201 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Eine weitere Person ist an der Corona-Krankheit gestorben. Es handelt sich um einen 82-Jährigen aus Kempen.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 164,8 auf 156,1. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 177,0.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • keine

Mittwoch, 29.12.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Mittwoch, 29. Dezember, 82 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 899 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 183 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner steigt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 160,4 auf 164,8. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 176,4.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • Lise-Meitner-Gymnasium: zwei Personen
    • GGS Wekeln: eine Person

Dienstag, 28.12.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Dienstag, 28. Dezember, 101 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 988 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 136 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Eine weitere Person ist an der Corona-Krankheit gestorben. Es handelt sich um eine 74-Jährige aus Viersen.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 160,4 auf 155,8. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 179,4.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • keine

Montag, 27.12.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden seit Freitag, 24. Dezember, 204 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 906 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 116 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 202,0 auf 160,4. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 183,8.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • Robert Schuman Europaschule: eine Person

Donnerstag, 23.12.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Donnerstag, 23. Dezember, 69 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 1049 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 247 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Sieben weitere Personen sind an der Corona-Krankheit gestorben. Es handelt sich um einen 89-Jährigen, einen 86-Jährigen und einen 66-Jährigen aus Viersen, eine 71-Jährige aus Willich, einen 50-Jährigen aus Kempen sowie einen 78-Jährigen und eine 92-Jährige aus Nettetal.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 207,3 auf 202,0. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 219,7.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • DRK Seniorenzentrum Lindenhof: eine Person

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • Robert Schuman Europaschule: zwei Personen
    • KGS Willich : eine Person

Mittwoch, 22.12.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Mittwoch, 22. Dezember, 129 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 1083 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 203 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 208,7 auf 207,3. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 220,6.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • Robert Schuman Europaschule: eine Person
    • Kolpingschule: eine Person

Dienstag, 21.12.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Dienstag, 21. Dezember, 57 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 1098 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 190 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Vier weitere Personen sind an der Corona-Krankheit gestorben. Es handelt sich um eine 75-Jährige aus Viersen, einen 78-Jährigen aus Viersen, einen 62-Jährigen aus Kempen und eine 65-Jährige aus Grefrath.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 230,5 auf 208,7. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 232,1.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • Förderzentrum Ost: eine Person

Montag, 20.12.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden seit Samstag, 18. Dezember, 153 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 1138 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 157 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 245,5 auf 230,5. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 238,3.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • Robert Schuman Europaschule: eine Person
    • Förderzentrum Ost: eine Person
    • GGS Schiefbahn – Astrid-Lindgren-Schule: eine Person
    • Lise-Meitner-Gymnasium: eine Person

Freitag, 17.12.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Freitag, 17. Dezember, 119 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 1266 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 156 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner steigt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 245,2 auf 245,5. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 250,4.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • Förderzentrum Ost: eine Person

Donnerstag, 16.12.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Donnerstag, 16. Dezember, 135 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 1314 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 174 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 246,9 auf 245,2. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 250,4.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • Lise-Meitner-Gymnasium: eine Person

Mittwoch, 15.12.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Mittwoch, 15. Dezember, 92 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 1317 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 156 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Zwei weitere Personen sind an der Corona-Krankheit gestorben. Es handelt sich um eine 86-Jährige aus Viersen und eine 66-Jährige aus Schwalmtal.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner steigt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 245,5 auf 246,9. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 255,4.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • keine

Dienstag, 14.12.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Dienstag, 14. Dezember, 138 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 1383 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 46 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Drei weitere Personen sind an der Corona-Krankheit gestorben. Es handelt sich um einen 68-Jährigen aus Kempen, eine 56-Jährige aus Viersen sowie einen 85-Jährigen aus Willich.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 249,2 auf 245,5. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 267,9.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • keine

Montag, 13.12.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden seit Samstag, 11. Dezember, 177 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 1364 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 46 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Eine weitere Person ist an der Corona-Krankheit gestorben. Es handelt sich um eine 94-Jährige aus Grefrath.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 262,6 auf 249,2. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 276,8.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • Evangelischer Kindergarten: eine Person
    • Gemeinschaftsgrundschule Wekeln: eine Person

Freitag, 10.12.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Freitag, 10. Dezember, 133 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 1454 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 158 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 285,4 auf 262,6. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 285,2.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • Gemeinschaftsgrundschule Wekeln: eine Person

Donnerstag, 09.12.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Donnerstag, 9. Dezember, 117 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 1489 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 188 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 292,1 auf 285,4. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 293,2.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • St.-Bernhard-Gymnasium: eine Person

Mittwoch, 08.12.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Mittwoch, 8. Dezember, 135 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 1480 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 174 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner steigt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 281,0 auf 292,1. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 290,2.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • Hubertusstift in Schiefbahn: eine Person

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • Förderzentrum Ost: eine Person
    • Gottfried-Kricker-Schule: eine Person
    • St.-Bernhard-Gymnasium: eine Person

Dienstag, 07.12.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Dienstag, 7. Dezember, 129 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 1508 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 179 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 294,4 auf 281,0. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 297,0.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • keine

Montag, 06.12.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden seit Samstag, 4. Dezember, 242 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 1576 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 104 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Zwei weitere Personen sind an der Corona-Krankheit gestorben. Es handelt sich um einen 62-Jährigen aus Tönisvorst und eine 94-Jährige aus Grefrath.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 304,5 auf 294,4. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 290,3.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • Gemeinschaftsgrundschule Wekeln: eine Person
    • Lise-Meitner-Gymnasium: drei Personen

Freitag, 03.12.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Freitag, 3. Dezember, 136 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 1598 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 226 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Eine weitere Person ist an der Corona-Krankheit gestorben. Es handelt sich um eine 71-Jährige aus Willich.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 309,8 auf 304,5. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 288,1.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • Gemeinschaftsgrundschule Wekeln: zwei Personen

Donnerstag, 02.12.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Donnerstag, 2. Dezember, 145 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 1583 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 218 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Eine weitere Person ist an der Corona-Krankheit gestorben. Es handelt sich um eine 73-Jährige aus Nettetal.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 310,2 auf 309,8. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 282,7.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • Gemeinschaftsgrundschule I Im Mühlenfeld: eine Person
    • Astrid-Lindgren-Schule: eine Person

Mittwoch, 01.12.

16.00 Uhr
Dem Kreis Viersen wurden am Mittwoch, 1. Dezember, 167 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 1546 Personen im Kreis Viersen als infiziert. 182 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Eine weitere Person ist an der Corona-Krankheit gestorben. Es handelt sich um eine 91-Jährige aus Grefrath.

Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) von 315,5 auf 310,2. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen liegt nach Angaben des RKI aktuell bei 289,1.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet:

    • keine

Neue Corona-Fälle an Schulen/Kitas im Stadtgebiet:

    • Gemeinschaftsgrundschule Willicher Heide: eine Person