Das alte Anrather Krankenhaus

Karl Franz-Josef Jansen_Krankenhaus Anrath
Foto: Karl Franz-Josef Jansen

Ein-Blick in das Treppenhaus des alten Anrather Krankenhaus – ein Juwel

Die medizinische Betreuung, Vorstellungen und Anforderungen an Hygiene, Pflege und medizinische Betreuung machten im Jahr 1902 den Neubau eines Anrather Krankenhaus notwendig – das Lorenz-Schmitz-Hospital.

Die finanziellen Mittel der Lorenz-Schmitz`schen Stiftung reichten allerdings nicht aus, die damalige Bürgerschaft und Gemeinderat mussten ebenfalls Geld zur Verfügung stellen mussten. So verzögerte sich der tatsächlichen Baubeginn bis August 1904. Vorher hatte die Gemeinde noch ein Grundstück an der Neersener Straße erworben.

Ab dem Jahr 1906 diente es zur Aufnahme von 90 Personen: Kranke, alte Pflegebedürftige und Kindern. Immer wieder umgebaut und saniert, musste es bis 1970 als Krankenhaus. Seitdem sind in den Räumlichkeiten verschiedene städtische Einrichtungen untergebracht.

Das gesamte Gebäude steht seit August 1986 unter Denkmalschutz.