Am 25. Oktober geht es in der Sauna der Bütt wieder los. Philipp Bauknecht, Leiter de Bütt, und sein Team freuen sich auf ihre Gäste: „Wir freuen uns Sie wieder begrüßen zu dürfen! Sonnen, entspannen und einen Tag abseits der angespannten Situation genießen“, lädt Bauknecht ein.

Was ist mit den aktuellen Corona-Regeln möglich? Saunieren, ruhen und die Nutzung der Gastronomie jedoch zu geänderten Öffnungszeiten. Es besteht die Wahl zwischen normalen Tarifen oder solchen mit Stundenbegrenzung. Die Nutzung der Schwimmhalle ist für Saunabesucher ebenfalls möglich.

Natürlich kommt es pandemiebedingt noch zu Einschränkungen:

  • Tragen der MNS-Maske bis zur Umkleide.
  • 3-G Regel mit Vorlage eines amtl. Lichtbildausweises.
  • Das Dampfbad ist geschlossen es findet kein Peeling statt.
  • Die Niederrhein Sauna ist auf 70°C hoch geheizt.
  • Beschränkter Zugang zu den Saunen, empfohlener Mindestabstand von 1,5m.
  • Es stehen nur begrenzt Liegen zur Verfügung.
  • Keine Decken, Kissen und Leihartikel.
  • Die Anzahl der Kunden ist auf 30 Personen beschränkt.
  • Es wird ein Mindestabstand von 1,5m in den Duschen empfohlen.
  • Geänderter Aufgussplan (kein Obst oder sonstige Leckereien)