Die Kleine ist vor einiger Zeit in Willich an einem Pfahl angebunden gefunden worden

Verantwortungsvolles Zuhause gesucht!

Maggy ist ca. 11 Wochen alt und wurde mit 7 Wochen angebunden an einem Begrenzungspfahl gefunden. Trotz ihres jungen Alters weiß die Terrier-Dame genau was sie möchte und was nicht. Alles zu ihren Bedingungen und sie scheut auch nicht davor, dies mit knurren und zwicken durchzusetzen. Trotzdem liebt sie alle Menschen, würde aber gerne jede Person begrüßen und mit jedem spielen. Maggy ist gerne in der Nähe von Menschen, egal ob ihrer Bezugsperson oder Fremden, und kann durch Körperkontakt nach kurzer Zeit entspannen.

Anderen Hunden ist sie oftmals sehr distanzlos gegenüber und braucht klare Grenzen von ihnen, akzeptiert diese dann, wenn sie auch zwischenzeitlich die Grenzen mal wieder vergisst.

Sie spielt gerne, überdreht aber sehr schnell und vergisst dann jegliche Regeln des Spiels. Maggy zeigt bereits jetzt Ansätze von Jagdtrieb und wird daher an der Schleppleine geführt, damit sie gar nicht erst erste Erfolge hat.

Zum Glück ist Maggy extrem verfressen, sodass sie oftmals mit Leckerchen als positiver Belohnung gelenkt werden kann. Die intelligente kleine Hündin ist Feuer und Flamme, wenn sie geistig ausgelastet wird.

Wir suchen erfahrene Menschen, die in ihr nicht nur den süßen kleinen Teddy sehen, sondern den Hund, der sie werden könnte, wenn sie keine Grenzen bekommt.

Fragen und Kontakt:
Tierschutz für Willich e.V.
ninjacz@web.de