Home Aktuelles Earth Hour 2022: Stadt Willich beteiligt sich am Aufruf des WWF

Earth Hour 2022: Stadt Willich beteiligt sich am Aufruf des WWF

von Willich erleben

„Für einen friedlichen und lebendigen Planeten“ lautet das Motto der sogenannten Welt-Stunde, der „Earth Hour“ des World Wide Fund for Nature (WWF) am 26. März: der WWF ist seit mehr als 50 Jahren im Einsatz für die Natur, eine der größten und erfahrensten Naturschutzorganisationen der Welt und in mehr als 100 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen ihn rund fünf Millionen Förderer. Das globale Netzwerk des WWF unterhält 90 Büros in mehr als 40 Ländern. Rund um den Globus führen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktuell 1300 Projekte zur Bewahrung der biologischen Vielfalt durch.

Mit der Earth Hour wird eine einfache Idee umgesetzt, die rasend schnell zu einem weltweiten Ereignis wurde: Millionen von Menschen machen am gleichen Tag um 20.30 Uhr Ortszeit das Licht aus – und setzen so ein Zeichen für einen lebendigen Planeten. Wegen Putins Angriff auf die Ukraine wird mit der Earth Hour in diesem Jahr auch ein gemeinsames Zeichen für den Frieden gesendet. Bürgermeister Christian Pakusch: „In Willich wird am 26. März das Schloss Neersen um 20.30 Uhr in Dunkelheit getaucht: Für Frieden, Klimaschutz und unseren lebendigen Planeten.“

Weitere interessante Artikel

Copyright 2013 – 2022 | Alle Rechte vorbehalten | Powered by socialmedia erleben
X
X