EasyFIT ab Anfang November auch in der Brauerei-Passage

Sport_Groß

Aus „Fit & Fun“ wird „EasyFIT“: Die Willicher Unternehmerin Edith Gribs hat zum 1. Oktober die Räume des früheren „Fit & Fun“ in der Brauerei-Passage übernommen und eröffnet dort ein zweites Studio nach dem Konzept des „EasyFIT“ an der

Anrather Straße. „Ich hatte schon immer Interesse an einem Standort im Ortszentrum und hatte die Eigentümerin gebeten, sich zu melden, falls sich in der Brauerei-Passage etwas ergibt“, schildert Edith Gribs, der auch das große Fitness- und Gesundheitsstudio Halle 22 im Stahlwerk Becker gehört. Diese Gelegenheit ergab sich jetzt, weil der bisherige Eigentümer seine Selbstständigkeit in der Brauerei-Passage aufgibt. Gribs mietet die Fläche von der Eigentümerin der Brauerei-Passage, Renate Paschertz.

Das zweite „EasyFIT“ wird ein Studio für ein klassisches Kraft- und Ausdauertraining an entsprechenden Geräten – dazu wird es ab Januar ein kleineres Kurs-Angebot mit „Klassikern“ wie Bauch, Beine, Po, Body-Workout, Step und RückenFit geben, sowie Reha-Kurse nach ärztlicher Verordnung. Bis Anfang November werden die Räume in der ersten Etage der Brauerei-Passage renoviert und mit Geräten ausgestattet. Der Trainings- und Umkleidebereich umfasst insgesamt 850 Quadratmeter.

Das Tarifsystem entspricht der günstigen Kostenstruktur des bestehenden EasyFIT-Konzeptes mit einer wöchentlichen Gebühr ab 5,98 Euro. Die Mitglieder beider Studios können auch am jeweils anderen Standort trainieren: „Das erweitert die Trainingsmöglichkeiten für die bisherigen Mitglieder an der Anrather Straße. Dort ist kein Kursraum möglich“, erklärt Edith Gribs.

Weiteres Element ist eine Zusammenarbeit mit der Physio Willich von Anita Reimann auf der Hafels-Straße.

Trainingsbeginn im EasyFIT in der Brauerei-Passage ist ab 2. November, die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag 9 bis 13 und 15 bis 22 Uhr, Samstag 14 bis 18 Uhr, Sonntag 10 bis 14 Uhr.

 


Die Meldung basiert auf einer Pressemitteilung der Halle 22