Home Blaulicht Ein Hund und zwei Pedelecs – Polizei ermittelt nach Unfallflucht

Ein Hund und zwei Pedelecs – Polizei ermittelt nach Unfallflucht

von Willich erleben

Am Dienstag (02.03.) gegen 14.00 Uhr war ein Ehepaar aus Düsseldorf mit ihren Pedelecs auf der Wilhelm-Hörmes-Straße in Schiefbahn in Richtung Viersen unterwegs. Auf dem gemeinsamen Geh- und Radweg bemerkten sie vor sich eine Frau, die mit ihrem Hund, einem schwarzen Retriever, in gleicher Richtung zu Fuß unterwegs war.

Als die Frau an der Hundehalterin vorbeifuhr, erschrak der Hund und machte nach ersten Angaben des Ehepaares eine Bewegung zur Seite. Möglicherweise war ein zu geringer Abstand hier der Grund für das Verhalten des Hundes. Der Mann, der versetzt hinter seiner Frau fuhr, wich dem Hund aus und kollidierte dabei mit dem Rad seiner Frau. Beide verloren die Kontrolle und stürzten. Der Mann, 57 Jahre alt, wurde dabei leicht verletzt.

Die Hundehalterin setzte ihren Weg fort, ohne ihre Personalien anzugeben. Das Verkehrskommissariat hat nun die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und bittet um Hinweise auf die beteiligte Hundehalterin über die Rufnummer 02162/377-0.

Weitere interessante Artikel

Copyright 2013 – 2022 | Alle Rechte vorbehalten | Powered by socialmedia erleben
X
X