Einladungsturnier der Jugend des GC Duvenhof

20180724_PM_Einladungsturnier
Flamingo-pink sind die Mannschafts-Shirts der Jugendlichen und so stand der Flamingo auch als Maskottchen beim Einladungsturnier der Jugendlichen im Fokus des Wettbewerbs. Foto: Golfanlage Duvenhof

Viel Spaß und durchaus auch viel sportlicher Ehrgeiz – das diesjährige Einladungsturnier der Jugend des GC Duvenhof war wieder sehr erfolgreich. Insgesamt spielten 96 Teilnehmer in 48 Zweier-Teams.

Das Turnier verbindet die Generationen im Golfclub: Die Ausrichter – die beiden Jugendmannschaften des GC – hatten sich für das Turnier der „erwachsenen“ Spieler über den 18-Loch-Meisterschaftsplatz einige interessante Sonder-Wettkämpfe ausgedacht. Das Turnier wurde durch das Jugendkompetenzteam (Stefani und Thorsten Otte, Ursula Broich-Brüster und Thomas Görgens) mit Hilfe von Gabi Rauch und Manuela Heigermoser (Sekretariat GC Duvenhof) organisiert.

So spielten die Teilnehmer auf Bahn 6 (Waterloo) den Wettbewerb „Nearest to the Flamingo“ – der Plastikvogel ist Mannschafts-Maskottchen, weil die Jugendlichen Mannschafts-Shirts in knallig-pink tragen. Auf Bahn 8 (Duvenfeld) hieß es „Beat the Junior“: Hier konnten die Teilnehmer sich einen Jugendlichen aus den beiden Jugendmannschaften auswählen, gegen den sie an diesem Loch antreten wollten. Es ging darum, wessen Ball näher zur Fahne lag. Für alle Teilnehmer des Turniers, die besser zur Fahne lagen als die Jugendlichen, gab es direkt einen kleinen Preis.

Ein anderer Modus: Ein Turnierspieler konnte gegen Spende einen Drive von den Top-Spielern der Jugend-Mannschaft erwerben, um sich einen Punktevorsprung zu verschaffen. Weitere Wertungen gab es als „Nearest tot he Pin“ oder „Longest Drive“…

Auch für den passenden Turnierrahmen hatten die Jugendlichen gesorgt: Unterstützt von den Spieler-Müttern der Jugendmannschaften gab es an Bahn 10 ein kleines Buffet mit fester und flüssiger Stärkung, die Golf Academy MB hatte eine Tombola mit mehr als 120 gesponserten Preisen organisiert und natürlich wurden die Sieger im entsprechenden Rahmen geehrt.

Die Belohnung der jungen Golfer für ihre Anstrengungen: Sie erzielten einen anständigen Zuschuss für die Jugendkasse und GC-Präsident Gerhard Frank entschloss sich zu einem Spontan-Geschenk an beide Jugendmannschaften: Er lud sie zu einem Spiel-Wochenende auf der Anlage des GC Wiesensee im Westerwald ein.

Die letztlichen Platzierungen:

Wertung in Nettoklasse A

  1. Platz Guido Königs und Daniel Henschel-Baumguertel
  2. Platz Marion Hartung und Sven Hartung
  3. Platz Marlies Keith und Michael Keith

Wertung in Nettoklasse B

  1. Platz Heide Beckers und Wolfgang Beckers
  2. Platz Sascha Rehag und Alexander Spassov
  3. Platz Heidrun Rosenbaum und Brigitte Bihl

Sonderwertungen

„Nearest to the Flamingo“         Birgit Pohlmann und Jürgen Cremer
„Nearest to the Pin“                  Rita Gietmann und Daniel Henschel-Baumguertel
„Longest Drive“                        Marlies Keith und Alexander Prime