Am heutigen Montag (28.10.) um 08.22 Uhr wurde der Löschzug Willich, der Einsatzleitwagen aus Anrath und der Rettungsdienst zu einer Firma an der Hanns-Martin-Schleyer-Straße über Sirene alarmiert.

In einer Beschichtungsanlage war es zu einem Brand mit anschliessender starker Rauchentwicklung gekommen. Bei Eintreffen der Feuerwehr waren keine Flammen und keine Rauchentwicklung mehr feststellbar. Die Maschine wurde von einem Einsatztrupp unter Atemschutz mit Wärmebildkamera und Schadstoffmessgerät kontrolliert.

Die Gasversorgung der Anlage wurde ausserhalb des Gebäudes durch die Feuerwehr abgestellt. Im Anschluss führte die Feuerwehr Lüftungsmassnahmen in der Halle durch. Die Einsatzstelle wurde anschließenden an einen Verantwortlichen übergeben.

Im Einsatz waren insgesamt 40 ehrenamtliche Helfer der Feuerwehr. Der Einsatz der Feuerwehrkräfte war gegen 09.45 Uhr beendet.