Erfolgreicher Tag: viele Golf-Erlebnisse auf dem Duvenhof

Golferlebnistag Duvenhof
Auf dem Putting-Green der Golfanlage Duvenhof erklärt Golf-Pro Cary Beyertz (li.) von der Golf Academy MB einer Gruppe von Besuchern die Technik des präzisen Einlochens.

„Es ist schön zu sehen, dass Golf immer mehr Menschen anspricht und sie so einen Tag nutzen, um den Sport unverbindlich einmal auszuprobieren“ – Michael Kerkhoff, der Geschäftsführer der Golfsport Willich GmbH, ist zufrieden mit dem Verlauf des „Golf-Erlebnistag“ am Sonntag auf dem Duvenhof. Die Besucher, überwiegend aus dem Großraum Meerbusch / Willich, nutzten vor allem die Möglichkeit, einen der kostenlosen Schnupper-Kurse, die stündlich stattfanden, zu besuchen. „Es waren alles Besucher, die bisher noch nicht Golf gespielt haben und sich einfach mal informieren wollten“, so Kerkhoff. Insgesamt nahmen rund 75 Besucher an den Kursen, die von den Pros der Golf Academy MB durchgeführt wurden, teil.

Ebenso waren die Führungen über den 18-Loch- Meisterschaftsplatz immer sehr rege besucht, „wir konnten zeigen, dass wir bei der Planung viel Wert auf Naturschutz und Biotop-Inseln mit verschiedenen Ausrichtungen gelegt haben und sich dieser Aufwand dank der natürlichen Weiterentwicklung sehr positiv auf die gesamte Landschaft auswirkt“, so Kerkhoff.

Gut angenommen wurde auch die Ausstellung der Golf-Metallskulpturen des Osterather Künstlers Bernd Zanders. Seine minimalistischen Figuren, die Emotionen über Haltung ausdrücken, fanden in zwei Fällen neue Besitzer. „Solche Tage machen insgesamt immer wieder Sinn, um den Anwohnern rundum zu zeigen, dass Golf sich zu einem Breitensport entwickelt, zu dem auch immer mehr junge Menschen einen Zugang finden“, meint Kerkhoff.