Erfolgreiches Bewerbungstraining in der Robert-Schuman-Europaschule

Bewerbung
Foto: Symbolbild

Vom 8. bis 12. Oktober 2018 fand erstmals ein Bewerbungstraining für nahezu 70 Schülerinnen und Schüler der Robert-Schuman-Europaschule statt. Im Rahmen der Projekt- und Wanderwoche konnten Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen trainieren, wie sich ein reales Bewerbungsgespräch anfühlt.

Nach einer Woche Training in fünf Klassen der Stufe 9 waren die Schülerinnen und Schüler von dem praktischen Training positiv angetan. Sie hatten jeweils einen ganzen Tag in unterschiedlichen Gruppen und mit verschiedenen Trainern eine Menge zum Bewerbungsgespräch erfahren. Nicht nur das eigentliche Vorstellungsgespräch, in dem sich jeder ausprobieren konnte, wurde von drei Trainern ausgiebig behandelt, auch Tipps zum Verhalten in schwierigen Gesprächssituationen, Hinweise zum Dresscode und wichtige Ratschläge zur Vorbereitung auf ein solches Bewerbungsgespräch rundeten die Trainingstage ab. Am Ende der Trainingswoche äußerten sich die Schülerinnen und Schüler grundweg positiv, wie „jetzt weiß ich, wie ein Bewerbungsgespräch läuft und worauf man dabei achten sollte“ oder „für mich war es perfekt“.

Ziel ist eine optimale Vorbereitung

Auch Ute Will-Nieding, Schulleiterin der Gesamtschule, war mit dem ersten Bewerbungstrainig der Lokalen Agenda Jugend und Wirtschaft an der Robert-Schuman-Europaschule zufrieden, das neue Konzept der Agenda hatte sie überzeugt.

Das Bewerbungstraining ist Teil der Arbeit der Lokalen Agenda 21 – Jugend und Wirtschaft. Hier setzen sich ehemalige Entscheidungsträger aus der Wirtschaft für Schüler und Jugendliche ein. Sie geben ihnen wertvolle Tipps aus ihrem breiten Erfahrungsschatz, um die Schüler und Jugendliche optimal auf das Berufsleben vorzubereiten.