Neersen-Verkehr
Foto: Symbolbild

In einer ersten Bürgerveranstaltung werden die Ergebnisse der Bestandsanalyse zum geplanten Mobilitäts- und Verkehrskonzept (MoVe) jetzt öffentlich präsentiert. Ziel des Konzeptes ist es, eine strategische Grundlage für die zukünftige Entwicklung von Mobilität und Verkehr in Willich zu erarbeiten.

Bereits im Frühjahr wurde die Öffentlichkeit durch eine Online-Beteiligung mit in den Planungsprozess eingebunden. Bürgerinnen und Bürger erhielten die Möglichkeit auf einer interaktiven Karte ihre Anmerkungen, Verbesserungen und Wünsche, aber auch Kritik, Mängel und Problembereiche für sämtliche Verkehrsarten im Willicher Stadtgebiet zu benennen.

Anfang September wurden außerdem in allen vier Stadtteilen eine Planungsradtour gemeinsam mit einem Gutachter und den Einwohnerinnen und Einwohnern durchgeführt.

Nun werden die Ergebnisse der Bestandsanalyse präsentiert. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen an der Bürgerveranstaltung am Montag, 5. Oktober, um 17 Uhr in der Kulturhalle teilzunehmen und sich einzubringen.

Aufgrund der Corona-Beschränkungen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Kontaktieren kann man hierzu Verkehrsplaner Tim Orth von der Stadt Willich unter 02156 / 949-272 oder per Mail an: tim.orth@stadt-willich.de.