Erneuter Fall: 12-jährige Schülerin auf Fahrrad sexuell belästigt – Verdächtiger am Folgetag ermittelt

Polizei Auto

Am vergangenen Freitag wurde gegen 16.30 Uhr auf dem Lingesfeld in Willich eine 12-jährige Jugendliche auf ihrem Fahrrad sexuell belästigt. Sie war auf dem Weg nach Hause, als sich von hinten ein Radfahrer näherte, neben ihr fuhr und sie dabei unsittlich anfasste.

Die Jugendliche schrie den ebenfalls jugendlichen Unbekannten an, so dass dieser von ihr abließ. Der ca. 14-jährige Unbekannte trug eine kurze Hose und ein rotes T-Shirt. Am nächsten Tag erkannte die 12-jährige bei einem Stadtfest einen Jugendlichen als den flüchtigen Verdächtigen und informierte ihre Eltern. Diese alarmierten umgehend die Polizei.

Die Einsatzkräfte trafen einen 15 Jahre alten Willicher an und kontrollierten ihn. Die Kriminalpolizei prüft nun, ob der Jugendliche für die Belästigung im Lingesfeld verantwortlich ist und versucht darüber hinaus, einen möglichen Zusammenhang zu ähnlich gelagerten Fällen der vergangenen Woche in Wekeln festzustellen.

Das schnelle Informieren der Polizei hat dazu geführt, dass die Einsatzkräfte den Verdächtigen antreffen und überprüfen konnten. Deshalb: Wenn Sie Opfer oder Zeuge einer sexuellen Belästigung werden, rufen Sie bitte umgehend die Polizei über den Notruf 110.