Erstes ‚Weinwandeln‘ nach den Sommerferien

Weinwandeln-Willich-Vino-nobile

Frisch zurück aus dem Süden? Am besten noch aus einem Weingebiet? Dann ‚konservieren‘ Grazia und Manfred Plachetka von „vino nobile“ das gute Feeling. Die Wettervorhersage für Freitag (31. August, ab 18 Uhr) ist gut: nicht zu warm, nicht zu kalt. Da bietet es sich förmlich an – gemeinsam mit Freunden und neuen, noch unbekannten Freunden – ausgewählte Weine und kleine Snacks zu genießen. Unter sommerlichen Abendhimmel, draußen an der frischen Luft auf der Peterstraße 25. Urlaubsverlängerung in Willich. Wer kommt der kommt…

weinwandeln ist:

Eine Weinprobe…
Ein Drink nach Feierabend…
Ein Aperitif vor dem Abendessen…
Das ein oder andere Glas mit ein paar Freunden…
Das alles ist an diesem Abend möglich.

weinwandeln heißt:

„Zahl deine Wahl“ – ein Glas 0,1l Wein oder Sekt der Auswahl kostet EUR 2,-. Dazu gibt es Salami, Käse, Oliven usw. ebenfalls zum kleinen Preis. Pasta, Pesto, Oliven oder noch Wein für Zuhause? Bekommt ihr bei den beiden auch. Offline-Heimat-Shoppen bis 21 Uhr.