FDP Willich Logo

Mit einer öffentlichen Talkrunde unter der professionellen Leitung der WDR-Moderatorin Beate Kowollik zum Thema „Die Folgen des Klimawandels – eine Herausforderung für die Kommune?“ veranstaltet die FDP Ratsfraktion am kommenden Freitagabend (28.02.) um 19.00 Uhr ihren Neujahrsempfang im Gründerzentrum des Stahlwerks Becker.

FDP-Fraktionschef Hans-Joachim Donath meint als Gastgeber: „Der Klimawandel, der ja erst so richtig durch die Jugend und Fridays for Future ins öffentliche Bewusstsein gerückt ist, betrifft im Grunde alle Kommunen. Zur Umsetzung von Klimazielen  brauchen wir Ideen, den Willen zur Umsetzung und letztlich auch Geld. Genau das wollen wir im Diskurs in der abendlichen Talkrunde herausstellen.“

Die FDP hofft mit sehr interessanten Gästen eine vielfältige Diskussion führen zu können. Mit Tim Breitmar von „Fridays for Future“ wird ein Verfechter des sofortigen Umdenkens und Handelns Ideen in die Talkrunde einbringen. Aus dem Landtag wird Stephan Haupt (FDP) als stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Heimat, Kommunales Bauen und Wohnen Informationen zum Thema NRW-Klimapakt „Wohnen“ geben können. Ebenso hat mit Otto Fricke der haushaltspoltische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion sein Kommen zugesagt. Er wird darüber berichten können, welche fiskalischen Mittel der Bund für den Klima- und Umweltschutz ausgeben will. Ergänzt wird die Talkrunde mit dem FDP-Parteivorsitzenden Christoph Maethner, der als Vertreter des Willicher Umweltausschusses vor allem lokale Aspekte im Blick hat.

Moderatorin Beate Kowollik freut sich auf den Abend: „Wir werden sicherlich eine spannende Diskussion zu verschiedenen Themenbereichen erleben. Natürlich wollen wir auch an passender Stelle das anwesende Publikum mit in die Diskussion einbeziehen, denn die Politik interessiert sich vor allem für die Meinung der Bürger.“