Foto: red.

Am gestrigen Freitagabend (22.11.) wurden drei neue Fahrzeuge für den Löschzug Clörath eingesegnet.

Pastor Markus Poltermann nahm die Einsegnung vor. Im Anschluss erfolgte die symbolische Schlüsselübergabe durch Bürgermeister Josef Heyes an Löschzugführer Michael Schmitz.

Der neue Wechsellader LKW wurde bereits im vergangenen Jahr beschafft und ersetzt seinen 23 Jahre alten Vorgänger, der 2006 als Gebrauchtfahrzeug beschafft wurde und 2018 ersatzbeschafft werden musste. Er wird genutzt um je nach Bedarf den „Abrollbehälter Schlauch“ oder den „Abrollbehälter MANV“ mit Material für den Massenanfall Verletzter einschließlich eines Behandlungsplatzes. Zudem wird dieses Fahrzeug auch als Fahrschulfahrzeug für die LKW Klasse C genutzt.

Auch der neue Mannschaftstransportbus ersetzt seinen in die Jahre gekommenen Vorgänger. „Neu“ ist einzig die Drehleiter. Der Bedarf hierfür resultiert aus den von Verwaltung und Politik festgelegten Bebauungsplänen in den Ortseilen Anrath und Neersen, nämlich mehrgeschossige Bebauung und damit einhergehende Sicherstellung des 2. Rettungsweges durch Rettungsgeräte der Feuerwehr.

Alle drei Fahrzeuge verfügen über modernste Sicherheits- und Abgastechnik.

„Durch die Ersatz- und Neubeschaffung wird die Feuerwehr Willich in die Lage versetzt, die ihr vom Gesetzgeber zugewiesenen Aufgaben adäquat zu erfüllen. Dieses dient alleine der Sicherheit unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger in der Stadt Willich.“, führte Thomas Metzer, Leiter der Feuerwehr, aus.