Feuerwehr-Anrath-Fasan
Foto: Feuerwehr Stadt Willich

Immer wenn die Feuerwehr glaubt, sie hat schon alles erlebt: dann kommt etwas Neues! Am heutigen Sonntag (05.05.) war es eine eher außergewöhnliche Tierrettung.

„Lebender Fasan in Kühlergrill“, lautete die Einsatzmeldung auf dem Piepser für die Kameraden des Löschzug Anrath. Als die Feuerwehrleute an der Einsatzstelle eintrafen, staunten sie nicht schlecht: „Im unteren Bereich der Stoßstange befand sich ein lebender, eingeklemmter Fasan“, so Lars Greiner. Pressesprecher der Feuerwehr Willich.

Laut Pressemitteilung wurde der Fasan „mit viel Feingefühl“ durch die ehrenamtlichen Feuerwehrleute aus dem unteren Bereich der Stoßstange befreit. „Nach kurzer Fahrt im Feuerwehrfahrzeug, konnte der Fasan einem Spezialisten übergeben werden.“ Ende gut, Alles gut.