Frauenpower-by-yamel
Foto: yamel photography

Nun muss auch das größte Chor-Event der Region aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden. Das Konzert des 180-köpfigen Ensembles sollte am Sonntag, 25. Oktober 2020 vor 1.200 Zuschauern in der Willicher Jakob-Frantzen-Halle stattfinden. Chorleiterin Andrea Kautny hat sich diese Entscheidung wahrlich nicht leicht gemacht:

„Aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung haben wir keine Möglichkeit, die Veranstaltung durchzuführen. Großveranstaltungen sind in ganz Deutschland ohnehin bis Ende Oktober verboten. Selbst mit reduzierter Zuschauerzahl wäre das Konzert aber nicht machbar. Denn bei Sängern gelten erweiterte Abstandsregelungen von 3 Metern zur Seite und 4 Metern in Singrichtung. Demnach dürften derzeit auf der großen Bühne lediglich 8 Sängerinnen singen.“

Das Konzert „Frauenpower – Die Zwölfte“ wird daher um 1 Jahr verschoben auf Sonntag, 24. Oktober 2021 um 17 Uhr – ebenfalls in der Jakob-Frantzen-Halle. Die bereits für dieses Jahr erworbenen Karten behalten ihre Gültigkeit.

Wer die Karten lieber zurückgeben möchten, sollte dafür bitte eine E-Mail an karten@frauenpower-willich.de senden. Aufgrund des hohen Aufwandes für eine Rückabwicklung bittet der Chor allerdings um etwas Geduld. Die Rücknahmefrist endet am 25. Oktober diesen Jahres.

Alle Informationen zum Chor und den Link zum sehenswerten „Chor-ona-Video“ unter www.frauenpower-willich.de