Polizei-Unfall-Auto
Foto: Symbolbild

Am gestrigen Donnerstag (09.05.) kam es um 10:56 Uhr auf der Gladbacher Straße in in Viersen zu einem Verkehrsunfall. Nach bisherigem Erkenntnisstand der Polizei befuhr ein 34-jähriger Willicher die Gladbacher Straße in Richtung Mönchengladbach.

Mit laut Zeugenangaben deutlich überhöhter Geschwindigkeit prallte er auf gerader Strecke gegen zwei parkende Autos. Das Fahrzeug des Willicher überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer konnte sich mit leichten Verletzungen selber aus dem Auto befreien.

Alle drei Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt, die Gladbacher Straße musste rund um die Unfallstelle für etwa zwei Stunden gesperrt werden. Die Polizei stellte das Fahrzeug und den Führerschein des Willichers sicher. Die Ermittlungen dauern an.