Für-Willich-Wählergemeinschaft-Willich

Die Fraktion „Für Willich“ hat jetzt die schnellstmögliche Instandsetzung der defekten Steine auf dem Willicher Markt beantragt. Hierzu Theresa Stoll, Obfrau der Fraktion FÜR WILLICH im Planungsausschuss:

“Nach Aussage des Vorsitzenden des Planungsausschusses, Herrn Pakusch, sollte der Markt innerhalb einer Jahresfrist nach Fertigstellung von der ausführenden Baufirma begutachtet werden, auch um die im Rahmen der Gewährleistung nach VOB/VOL geltenden Fristen nicht zu versäumen. Leider sind wir bislang nicht über eine stattgefundene Begutachtung informiert worden. Bei einer Begehung habe ich bei 50 defekten Steinen aufgehört zu zählen!“ so Theresa Stoll weiter. „Deshalb ist es jetzt dringend notwendig, dass hier gehandelt wird, auch um eventuelle Kosten durch Fristverstreichung von der Stadt Willich abzuwenden.“

Darüber hinaus wird von der Fraktion FÜR WILLICH bemängelt, dass immer wieder Kraftfahrzeuge verbotenerweise den Marktplatz befahren und hierdurch auch zur Beschädigung der verlegten Steine beitragen. Theresa Stoll: “Hier ist unbedingt schnellstmöglich durch geeignete Maßnahmen Abhilfe zu schaffen, da sonst die Schäden immer größer werden!“