Fußball: Happy-end für Jugendmannschaften

Fussball-D1_Aufstiegsteam_Juni_2018
Foto: privat

Es sollte das Wochenende der Entscheidungen werden: Der letzte Spieltag in den Qualifikationsrunden zu den Kreisleistungsklassen stand auf dem Plan. Und es sollte ein Happy-end für drei Fußballjugendmannschaften geben.

Willichs D1 (Foto) hatte bereits am vorletzten Spieltag das Ziel erreicht. Daran konnte jetzt auch die unglückliche 1:0 Niederlage durch ein Strafstoßtor in der allerletzten Spielminute bei SuS Krefeld nichts ändern.

Die Willicher C1 hatte es selber in der Hand mit einem Auswärtssieg bei SuS Krefeld für ein Happy–end zu sorgen. Alles sah zunächst auch danach aus, doch verspielte die Mannschaft eine 3:0-Halbzeitführung und musste sich am Ende mit einem Remis und Gruppenplatz 2 zufrieden geben. Ob die Platzierung ausreichte  um den direkten Klassenerhalt zu sichern oder ob noch Entscheidungsspiele notwendig sein würden entschied sich erst am nächsten Tag. Dann kam nämlich vom Verband die Nachricht: Aufstieg geschafft!

Ähnlich war es bei der B1. Bei der JSG Grefrath gewann das Team in einem wahren Krimi mit dem knappsten aller Ergebnisse mit 1:0 und belegte in der Qualifikationsrunde Platz 2. Auch hier musste erst auf die Entscheidung des Verbands abgewartet werden ob das Ziel erreicht war oder noch Entscheidungsspiele notwendig sein würden. Am Abend kam dann die erlösende Nachricht des Verbands: Aufstieg geschafft!

Damit ist der VfL Willich wieder in allen Altersklassen mit jeweils einer Mannschaft in den Kreisleistungsklassen vertreten.