Gaststätte Krücken_2
Foto: red.

Ende des Jahres wird es einen Pächter-Wechsel in der Gaststätte Krücken geben: Der langjährige Pächter Horst Neven wird seine Tätigkeit beenden. Die Suche nach einem neuen Pächter läuft, so Willy Kerbusch, Geschäftsführer der Grundstücksgesellschaft der Stadt Willich.

„Wir haben mehrere Bewerbungen und Konzepte für Gaststätte und Saal erhalten, die wir in diesen Wochen sichten und bewerten“, so Kerbusch: „Leider haben inzwischen die interessantesten Bewerber zurückgezogen.“

Wichtig ist der Grundstücksgesellschaft, dass der neue Pächter den Saal für die Willicher Vereine offenhält und sich mit der Vereinslandschaft in der Stadt vertraut macht. „Wir haben in Alt-Willich keinen anderen Saal. Der Raum bietet verschiedene Möglichkeiten zur Unterteilung und ist komplett renoviert, sodass vielfältige Nutzungen denkbar sind“, so Kerbusch.

Der Saal bietet rund 220 Sitzplätze bzw. eine entsprechend höhere Zahl an Stehplätzen bei Konzerten etc. Er hat eine neue Beschallungs- und Beleuchtungstechnik. Er kann auch für Konferenzen oder Schulungen genutzt werden. Auch der Außenbereich ist ansprechend gestaltet.

Der Betrieb der Gaststätte soll ohne Unterbrechung fortgeführt werden, damit die Vereine zum Beispiel für die anstehenden Karnevalstermine Planungssicherheit haben. Aber auch private Feiern wie Geburtstage oder Jubiläen und Beerdigungskaffees können im Saal durchgeführt werden. Ansprechpartner für Interessenten und Termin-Koordinator ist noch bis Jahresende der derzeitige Pächter.

Reservierungen sind unter Tel. 02154 / 88 74 34 möglich.