Wahl Stadt Willich

Kleine Erinnerung: Noch bis zum 15. März besteht die Möglichkeit, sich als Kandidat anzumelden. Die Wahl des 7. Willicher Seniorenbeirats steht vor der Tür. Seit fast 30 Jahren gibt es den Seniorenbeirat der Stadt. Ein wichtiges Gremium zur Vertretung der Interessen der Seniorinnen und Senioren in allen Willicher Stadtteilen. Ein beratendes Gremium für den Stadtrat und seine Ausschüsse –  er wirkt mit einer gewichtigen Stimme bei der Planung und Umsetzung von Angeboten mit und vertritt letztlich allein in Willich mehr als 20.000 Menschen. Auch politisch ein gewaltiges „Pfund“.

Die Wahl des 7. Willicher Seniorenbeirats findet Mitte Juni statt, aktuell werden Bürgerinnen und Bürger gesucht, die mitmachen wollen, die bereit sind, sich als Kandidaten aufstellen und wählen zu lassen. Wählbar und wahlberechtigt sind alle Einwohnerinnen und Einwohner, die am Wahltag das 58. Lebensjahr vollendet und seit mindestens drei Monaten mit Hauptwohnsitz in der Stadt Willich gemeldet sind. Alle Wahlberechtigten erhalten die Wahlunterlagen rechtzeitig per Post.

Vorschläge für Kandidatinnen und Kandidaten können bei der Seniorenstelle der Stadt Willich eingereicht werden. Wer sich vorstellen kann, im Seniorenbeirat der Stadt Willich aktiv zu werden, Fragen dazu hat und sich ausführlich über die Aufgaben und Mitwirkungsmöglichkeiten des Seniorenbeirats informieren möchte, kann sich gerne an den Toni Zuschlag vom aktuellen Seniorenbeirat wenden (0 21 54 – 7 03 12) oder eben an die Seniorenstelle der Stadt Willich (0 21 54 – 949 653 oder 949 586).

Ausführliche Infos gibt es auch in einer Broschüre, die an vielen Stellen der Stadt ausliegt, aber auch über die Website der Stadt heruntergeladen werden kann (www.stadt-willich.de, => Willich & ich => ältere Menschen => Seniorenstelle).

Die Bewerbung als Kandidatin/Kandidat ist bis zum 15. März 2021 in schriftlicher Form bei der Seniorenstelle einzureichen. Vordrucke gibt’s bei der Seniorenstelle, Albert-Oetker-Str. 98-102, 47877 Willich.