Cornelius Brüster (GC Duvenhof, 1. Mannschaft) beim Abschlag mit Max Vollrath (Düsseldorf Grafenberg, 2.v.li.) und Ben Wussow (Krefelder GC, re.) und Stefani Otte (Jugendwartin des GC Duvenhof) beim Regionalliga-Turnier auf dem Duvenhof. Foto: Golfanlage Duvenhof

Die erste Jugendmannschaft des GC Duvenhof bleibt in der Regionalliga. Bei den letzten Turnieren der Saison gab es für die jungen Spieler/-innen der Golfanlage Duvenhof einige Einzelerfolge. So holte Nicolas Otte beim dritten Turnier in Hösel in seiner Altersklasse mit einer 83 auf der Scorer-Karte den Nettosieg, Florian und Benjamin Schulze nahmen in ihrer Klasse ebenfalls Netto-Platzierungen mit nach Hause. In der Saison 2022 wird das Team mit einer verjüngten Mannschaft wieder mit viel Ehrgeiz antreten.

Michael Baldringer, Leiter der Golf Academy MB und Jugendtrainer, freut sich auch über eine andere Tendenz: Die Golf-Jugend auf dem Duvenhof wird weiblicher: Beim letzten Turnier der Saison in Krefeld kamen mit Viktoria Bredner und Marlene Kauls zwei Spielerinnen aus dem Mädchenkader zum Einsatz. Insgesamt beendete die erste Jugendmannschaft des Duvenhof die Saison zwar auf dem besten Abstiegsplatz – weil ein anderer Verein ein Team nicht für die Saison 2022 gemeldet hat, wurde der Abstieg allerdings „mit einem blauen Auge“ verhindert. Die zweite Jugendmannschaft spielt unverändert in der Bezirksliga.

„Wir sind froh, dass wir in diesem Jahr trotz der langen Corona-Pause den Jugendlichen einen Turnier-Betrieb ermöglichen konnten. Wir merken im Golfsport, dass die Kinder deutlich mehr Interesse an Outdoor-Sport haben als vor der Corona- Pandemie. Im Jugendbereich hatten wir in diesem Jahr stetig mehr Neuanmeldungen als Abmeldungen“, fasst Michael Kerkhoff, der Geschäftsführer der Golfsport Willich GmbH, das Jahr 2021 zusammen: Mittlerweile werden rund 80 Kinder und Jugendliche (6 bis 16 Jahre) in der Golf Academy MB im Golfsport trainiert.