Fahrradunfall-Polizei
Foto: Symbolbild Polizei

Am Dienstag (30.03.) gegen 16.00 Uhr befuhr eine 36-jährige PKW-Fahrerin aus Viersen in Neersen die Venloer Straße in Richtung Willich. Hinter der Niersbrücke musste sie verkehrsbedingt anhalten und stand mit dem Fahrzeug im Kreuzungsbereich mit dem Grenzweg.

Sie setzte ihr Fahrzeug zurück, um einem weiteren PKW die Einfahrt vom Grenzweg in die Venloer Straße zu ermöglichen. Dabei übersah sie einen 65jährigen Fahrradfahrer aus Willich, der vom Grenzweg kommend die Venloer Straße überqueren wollte. Es kam zum Zusammenstoß.

Der Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht. Er wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.