Vom 6. bis 8. September 2019 feiert der Schützenverein Klein Jerusalem seinen alljährlichen Vogelschuss und beendet damit traditionell die Schützenfestsaison.

Dabei gibt es in diesem Jahr eine Änderung des Freitagabendprogramms: Erstmals in der Geschichte aller Neersener Schützenvereine veranstalten diese einen gemeinsamen DORFabend.

Unter dem Motto „Gemeinsam für Neersen“ laden dabei der Schützenverein Klein Jerusalem 1854 e.V., die St. Sebastianus Bruderschaft 1802 Neersen e.V. und die St. Konrad Schützengilde Grenzweg e.V. von Neersenern für Neersener ein, gemeinsam einen tollen Abend zu verbringen.

Bei freiem Eintritt und Live Musik durch die Band „The Classy Club“ wollen die Schützen gerne gemeinsam mit allen Kameradinnen und Kameraden, Freundinnen und Freunden und vielen Neersenerinnen und Neersenern im Festzelt ein schönes Herbstfest feiern. Für das leibliche Wohl ist natürlich wie immer gesorgt.

Weiter mit dem Vogelschuss-Wochenende geht es dann am Samstag um 15.30 Uhr beim ersten Antreten der Kapeller Schützen am Festzelt. Nach dem einholen der Königsmaie beim amtierenden König Dirk Draschan am Erlenweg 1, startet ab 18.00 der Vogelschuss zur Ermittlung des neuen Schützenkönigs des Schützenverein Klein Jerusalems 2020.

Der Schützenball mit der Krönung und Verabschiedung des neuen und alten Königs beginnt wie gewohnt ab 20.00 Uhr mit musikalischer Untermalung der Band „C‘est la vie“ im Festzelt.

Der Sonntagmorgen startet zeitig um 9.30 Uhr mit dem Antreten am Vereinslokal Haus Laumen und einem Wortgottesdienst in der Kapelle Klein Jerusalem sowie anschließender Abschlussparade für den neuen Schützenkönig.

Danach genießen die Schützen ab 11.15 Uhr das Frühshoppen im Festzelt, zu dem alle Besucher herzlich eingeladen sind. Abschließen findet noch die Ermittlung des neuen Jungschützenkönigs mit anschließender Krönung und gemütlichem Ausklang mit DJ Fabian statt.

Der Eintritt ist an allen Tagen natürlich FREI! Die Schützen freuen sich auf die Besucher!