Home Politik GRÜNE für energetisch zeitgemäße Beleuchtung in allen städtischen Gebäuden

GRÜNE für energetisch zeitgemäße Beleuchtung in allen städtischen Gebäuden

von Willich erleben

Die Ratsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Willich möchte energetisch zeitgemäße und smarte Beleuchtungstechnik als Standard für alle Gebäude der Stadt setzen. Immer dann, wenn neue Gebäude errichtet werden oder bestehende Gebäude der Stadt modernisiert und in Stand gehalten werden sollen, soll nach Auffassung der GRÜNEN die Technik verwendet werden.

Dazu Merlin Praetor, Ratsherr der GRÜNEN: „Vielfach brennt z.B. in Schulgebäuden nach Unterrichtsende noch Licht, auch an Feiertagen oder spätabends, häufig ohne Grund. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Hausmeister, Schul- und Reinigungspersonal vergessen, das Licht auszuschalten. Eine smarte Lichttechnik kann hier Abhilfe schaffen.“

Die geeignetste Technik soll je nach Gebäudevoraussetzungen und unter Einbeziehung wirtschaftlicher Aspekte durch Fachleute geplant und umgesetzt werden. Heike Kelschebach, Obfrau der Fraktion im Schulausschuss, erläutert weiter: „Mit einer solchen Installation wird gewährleistet, dass die Nutzung des Lichts je Raum optimal erfolgt. Natürlich soll es neben der automatischen Regelung auch weiterhin möglich sein, das Licht bei Bedarf per Hand einzuschalten.“

Die GRÜNEN halten es für unerlässlich, zukünftig vermehrt durch smarte Beleuchtungstechnik Energie einzusparen, Betriebskosten zu reduzieren und Lichtverschmutzung zu vermeiden. Als ergänzender Schritt soll auch die Heizungs- und soweit vorhanden Kältetechnik in den städtischen Bestands- und Neubauten flächendeckend auf intelligente Reglungstechniken einschließlich der Integration von Wettervorhersagen und zentraler Steuerungsmöglichkeiten umgestellt werden.

Weitere interessante Artikel

Copyright 2013 – 2022 | Alle Rechte vorbehalten | Powered by socialmedia erleben
X
X