Foto: Viktor Di Dio

Die letzten Wochen waren erneut ungewöhnlich trocken und von wenig Niederschlag geprägt. Viele Bäume haben nicht mehr genug Wasserreserven und sind dringend auf Wasserversorgung angewiesen. Besonders Jungbäume sind gefährdet, da ihre Wurzeln noch nicht tief genug in die Erde reichen. Die Gemeinschaftsbetriebe der Stadt Willich sind bereits aktiv und bewässern Bäume mit Baumbeuteln.

Wie bereits im vergangenen Sommer, möchten BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN helfen und haben zu diesem Zweck die eigens angeschafften Baumbeutel reaktiviert. Die Säcke können um einen Baum gelegt und dort mit Wasser gefüllt werden. Nach und nach geben sie das Wasser an den Boden ab und helfen so, die Bäume über einen längeren Zeitraum mit ausreichend Wasser zu versorgen.

Die Baumbeutel haben BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bei einer ortsansässigen Firma bezogen und an sogenannte Baumpatinnen und -paten verliehen, wodurch einige Straßenbäume gerettet werden konnten. Viktor Di Dio, Mitglied der GRÜNEN, und Initiator der Aktion: „Wir freuen uns, dass sich die Baumpatinnen und Baumpaten aus dem letzten Jahr auch dieses Jahr wieder bereiterklärt haben zu helfen und unsere Baumbeutel einzusetzen.“

Claudia Poetsch, Bürgermeisterkandidatin von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN ergänzt: „Wir sind hocherfreut über die große Hilfsbereitschaft der Willicher Bevölkerung. Auch ohne Baumbeutel rufen wir dazu auf, die Bäume vor der eigenen Haustür regelmäßig zu gießen und so die Gemeinschaftsbetriebe der Stadt Willich zu unterstützen.“