Alexander Dillmann (li.; Geschäftsführer myline Deutschland Gmbh) überreichte die Urkunde an Edith Gribs (Inhaberin Halle 22) und Thomas Mathes (re.). Foto: myline Deutschland GmbH

Das Willicher Fitness- und Gesundheitsstudio Halle 22 ist für die Angebote mit dem Abnehmprogramm myline ausgezeichnet worden.

Der Hintergrund: myline hat jetzt zum achten Mal den bodyLIFE Award als führender Anbieter von „Ernährungs- und Stoffwechselkonzepten“ in Deutschland erhalten. Diesen Award gibt das Unternehmen in diesem Jahr auch an Partnerstudios wie die Halle 22 weiter. „Ohne die vielen angeschlossenen Partner wäre dieser Erfolg nicht möglich. Daher möchte ich dem Team der Halle 22 für den Einsatz danken. Ohne sie wäre es nicht möglich, den vielen Menschen in Deutschland dabei zu helfen, schlank und glücklich zu werden und dies auch langfristig zu bleiben“, so Alexander Dillmann, CEO der myline Deutschland GmbH.

Das Team der Halle 22 stellt über die Partnerschaft sicher, dass die Mitglieder mit den derzeit führenden Programmen in Deutschland abnehmen. Denn die meisten Diäten versprechen viel, halten aber nur wenig. Mit myline hat sich die Halle 22 auf nachhaltige Abnehmprogramme spezialisiert. Sie passen sich den Bedürfnissen der Teilnehmer an. Der Teilnehmer muss sich nicht durch ein Programm verändern, sondern verbessert durch die Tipps, die er in den Programmen lernt, seine persönliche Ernährungs- und Bewegungsweise. „Abnehmen, wie ich es will“, ist das Motto, das in den Programmen gelebt wird.

Das Konzept: In wöchentlichen Coachings (Gruppe oder online) werden die Teilnehmer motiviert, ihr Ernährungs-, Einkaufs- und Bewegungsverhalten zu verbessern. Denn verbessern ist leichter als verändern. Die Teilnehmer ändern ihre Ernährung und verbessern im Training in der Halle 22 ihre Bewegung. Das Programm „alltagstauglich“ und funktioniert damit nachhaltig.