Heimat- und Geschichtsverein Willich – 100 Jahre Frauenwahlrecht

100-Jahre-Frauenwahlrecht-Heimatverein-Willich

Am 19. Januar 1919 durften Deutschlands Frauen zum 1. Mal wählen gehen. Dieses Recht hatten sie sich zuvor in jahrzehntelangen Auseinandersetzungen hart erkämpft. Seither hat das Bemühen um bessere Arbeits- und Lebensbedingungen nicht aufgehört.

Anlässlich des Internationalen Frauentages 2019, der auch ein UN-Feiertag  ist und in diesem Jahr erstmalig  zum neuen  Feiertag in Berlin erklärt wurde, hält die Heimatfreundin Mara Ring einen Vortrag zum  Thema:

            100 Jahre Frauenwahlrecht!

Der Heimat- und Geschichtsverein Willich lädt daher alle interessierten Frauen und Männer am Sonntag, 10. März 2019 zum Vortrag um 15.00 Uhr ein. Das Museum, im Park des St. Bernhard Gymnasium, ist an diesem Sonntag von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Die Geschichtsfreunde freuen sich auf die Gäste und auf anregende Gespräche mit Mitgliedern, Freunden, Anwohnern und interessierten Besuchern bei einem Sektempfang und einem kleinen Imbiss.