Home Service Heiße Tage, kühles Wasser: Ausflüge zu Seen und Flüssen am Niederrhein

Heiße Tage, kühles Wasser: Ausflüge zu Seen und Flüssen am Niederrhein

von Willich erleben
Niederrhein-Tourismus-Freizeitzentrum-Xanten

Sonne pur, Temperaturen um die 30 Grad: Besser könnten die Bedingungen gar nicht sein für einen wunderbaren Ferienspaß am Niederrhein. Von Abenteuer-Tauchen bis Wasserski bietet die Region zwischen Rhein und Maas alles, was das Herz begehrt.

Einen kilometerlangen Sandstrand etwa an der Südsee im Freizeitzentrum Xanten. Mit Strandliegen und Strohschirmen fühlt es sich hier an wie Riviera, und mit dem schwimmenden Wasserspielplatz mit Klettertürmen und Rutschen bietet dieses Naturbad Spiel und Spaß für die ganze Familie. Sandburg für die Kinder, Entspannung für die Erwachsenen. Aktive Wassersportler erleben Wasserski, Stand-up-Paddling oder abenteuerliche Tauchtouren und können hier sogar einen Segelkurs belegen. Also allerbeste Bedingungen für den perfekten „Tag am Meer“.

Der Niederrhein hat aber noch viel mehr zu bieten für Sommerfrische am, in und ums Wasser. In der schönsten Zeit des Jahres gehört unbedingt eine Schifffahrt auf Deutschlands größtem Strom zum Sommerferienprogramm. Etwa bei einem Ausflug mit der Reeser Personenschifffahrt. Der Mississippi-Dampfer auf dem Rhein legt ab in Wesel und startet zu Rund- oder Tagesfahrten.

Auf der Niers, der kleinen Schwester des Rheins, können Ausflügler ganz ohne Lehrgang und Patent zum Kapitän eines Paddelboots werden und die Natur vom Wasser aus erleben. Eine schöne Gruppenaktivität ist das Stehpaddeln mit bis zu zehn Personen auf einem Board. Ein Erlebnis ist auch der „Niers-Triathlon“ mit Bogenschießen, Paddeln und Fahrradtour.

Ein bisschen Wildwasser gefällig? Auf der Rur bei Hückelhoven werden Raftingtouren angeboten. Auf den langen Stromschnellen geht es rasant bergab und es wird richtig nass. Aber keine Angst, die Schlauchboote sind absolut kentersicher, jeder Teilnehmer bekommt eine Schwimmweste. Und die Touren sind schon für Kinder ab drei Jahren geeignet.

Wem das alles zu viel Action und zu viel Sonne ist, für den bieten die wunderbaren Wanderwege in schattigen Wäldern beste Erholung im heißen Sommer. Warum also in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Niederrhein: So gut. So weit.

Weitere Informationen unter: https://niederrhein-tourismus.de/sommer-am-niederrhein

Weitere interessante Artikel

Copyright 2013 – 2022 | Alle Rechte vorbehalten | Powered by socialmedia erleben
X
X