Herbstliches Weinwandel – von Wein zu Wein

Weinwandeln-Willich-Vino-nobile

Nun ist es bereits richtig Herbst. Und wer mag, kann wieder von einem Wein zum anderen weinwandeln. Serviert von Grazia und Manfred Plachetka von „vino nobile“ in gewohnt lockerer Atmosphäre. Die Wettervorhersage für Freitag (26. Oktober, ab 18 Uhr) schaut gar nicht so schlecht aus: nicht zu warm, nicht zu kalt. Sollte es doch kühler werden, es gibt Heizpilze. Zur Verfügung gestellt von der Halle 22. Gelebte Zusammenarbeit beim Thema Heimatshoppen. Toll. Wer kommt der kommt…

weinwandeln ist:

Eine Weinprobe…
Ein Drink nach Feierabend…
Ein Aperitif vor dem Abendessen…
Das ein oder andere Glas mit ein paar Freunden…
Das alles ist an diesem Abend möglich.

weinwandeln heißt:

„Zahl deine Wahl“ – ein Glas 0,1l Wein oder Sekt der Auswahl kostet EUR 2,-. Dazu gibt es Salami, Käse, Oliven usw. ebenfalls zum kleinen Preis. Pasta, Pesto, Oliven oder noch Wein für Zuhause? Bekommt ihr bei den beiden auch. Offline-Heimat-Shoppen bis 21 Uhr.