In knapp zwei Wochen ist es soweit. Nach 21 Jahren im Amt des hauptamtlichen Bürgermeisters verlässt Josef Heyes das Schloss Neersen. Der neue Bürgermeister Christian Pakusch und Heyes trafen sich zu einem Abstimmungsgespräch. In diesem Gespräch ging es unter anderem darum, welche Projekte Pakusch von seinem Vorgänger übernimmt und wie ein reibungsloser Wechsel vorbereitet werden kann.

Christian Pakusch ist dankbar, dass Heyes auch nach dem 31. Oktober seine Unterstützung angeboten hat. „Es freut mich, dass unser noch amtierender Bürgermeister mir viele Informationen weitergeben hat. Auf seine Erfahrung werde ich bei meiner Arbeit sehr gerne zurückgreifen“, betont der neue Bürgermeister.

Am 1. November beginnt die Amtszeit von Christian Pakusch. „Der Kalender ist schon voll. Wir wollen bereits im November mit der Umsetzung von Projekten beginnen. Außerdem steht meine Vorstellung in allen Geschäftsbereichen der Stadt an. Auf das persönliche Kennenlernen der Mitarbeiter freue ich mich sehr. Gesprächstermine mit den Bürgermeistern der anderen Städte und Gemeinden im Kreis Viersen sind bereits vereinbart. Ein erstes Abstimmungsgespräch mit Landrat Dr. Andreas Coenen hat schon stattgefunden. Des Weiteren werde ich meinen Kollegen aus Mönchengladbach, Felix Heinrichs, in das Schloss Neersen einladen. Er ist Befürworter der RegioBahn. Es würde mich freuen, wenn wir hier umgehend ein positives Signal für die Umsetzung senden“, unterstreicht Pakusch.