Dank einer Alarmanlage flüchteten Einbrecher ohne Beute aus einem Einfamilienhaus am Hörenweg. Die ungebetenen Gäste waren am Dienstag zwischen 17.20 Uhr und 19.10 Uhr vom Wall der Autobahnbrücke A 44/AS Neersen in den Garten des Hauses gelangt.

Hier bedienten sie sich aus der offen stehenden Garage und gingen mit einem dort aufgefundenen Brecheisen an die Arbeit. Mehrfach hebelten sie damit an einem rückwärtigen Fenster und stiegen danach in das Haus ein.

Dabei lösten sie die Alarmanlage aus, die die Einbrecher über Lautsprecherdurchsagen ansprach. Dies nahmen die Dunkelmänner offenbar zum Anlass, ihr Vorhaben abzubrechen und fluchtartig das Haus zu verlassen. Zum Durchsuchen und Beute machen waren sie dadurch nicht mehr gekommen.

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen bitte an das KK 2 unter der Rufnummer 02162/377-0.