Foto: privat

Auch wenn Freunde und Familie nicht direkt zu ihr ins Haus kommen durften – diesen 80. Geburtstag wird eine Bewohnerin des Hubertus-Stift Schiefbahn nicht vergessen. Die Angehörigen der Seniorin hatten ein besonderes Straßenkonzert organisiert:

Entertainer Aleks Schmidt baute auf der Straße vor dem Gebäude eine kleine Anlage auf und gab ein Kurzkonzert mit Liedern aus der guten alten Zeit. Außerdem übermittelte er die Grüße der Familie.  Das Geburtstagskind war begeistert und sang vom Fenster aus kräftig mit.

Für alle Bewohner des Hauses hatte zudem das Eis-Café Martha aus Schiefbahn eine Überraschung organisiert: Das Team spendete für jeden einen leckeren Eisbecher. Dafür bedankten sich alle Bewohner herzlich bedanken. „Es ist schön, dass der Kontakt trotz der Corona-Pandemie immer wieder auf die eine oder andere Weise aufrecht erhalten bleibt.“