Home Aktuelles Im Jugendzentrum No.7 ist wieder viel los: Sommerferienprogramm kunterbunt

Im Jugendzentrum No.7 ist wieder viel los: Sommerferienprogramm kunterbunt

von Willich erleben
Ferienprogramm Neersen Number 7

Wieder schwer was los ist im Sommer im Jugendzentrum No.7 in der Virmondstraße 7 in Neersen: Film ab heißt es wieder in der 1. Sommerferienwoche vom 27. Juni bis zum 1. Juli zum Thema Zivilcourage „ Mut tut gut!“ für Jugendliche von 13 bis 17 Jahren. Bereits am ersten Tag entwickelt das Team vom No.7 mit den Jugendlichen erste Ideen zum Drehbuch. „Im Alltag mehr Zivilcourage zeigen zu heißt eben nicht immer, sich bei einer körperlichen Auseinandersetzung einzumischen, sondern eher im alltäglichen Leben genauer hinzuschauen, mutig zu sein und auch den Mund aufzumachen“, so Teamleiterin Silke Hilbrich. Am zweiten Tag startet dann der Dreh und die Umsetzung des Kurzfilms mit dem Team „Freigesprochen Mediencoaching“ aus Köln.

In der dritten Sommerferienwoche liegt Dance Feeling in der Luft. Am Montag, 11. Juli, haben Kinder von 10 bis 14 Jahren die Möglichkeit eine eigene Hip-Hop Choreographie mit einer ausgebildeten Tanzpädagogin zu entwickeln und sich auszuprobieren. Am Donnerstag, 14. Juli, bleibt dann Raum und Phantasie sich zu afrikanischen Rhythmen zu bewegen. Dabei wird die Tanzpädagogin live von einem Trommler begleitet. Diese beiden Veranstaltungen werden über den Kulturrucksack NRW finanziert und sind kostenlos. Außerdem gibt es noch gemeinsame Aktionen mit unseren Kollegen aus dem Jugendzentrum Hülse und Streetwork, unter anderem den Bau eigener Gartenmöbel aus Paletten, ein Kletterausflug, ein Tag in der Südsee in Xanten oder ein Ausflug in die Trampolinhalle“, so Franziska Troska vom Team No.7.

Anmeldungen sind ab sofort im Number 7 möglich, täglich (montags bis freitags) von 14 bis 19 Uhr. Weitere Infos unter 02156- 492766 oder 0173-5225638.

Weitere interessante Artikel

Copyright 2013 – 2022 | Alle Rechte vorbehalten | Powered by socialmedia erleben
X
X