Home Aktuelles In eigener Sache: Es bleibt alles anders…

In eigener Sache: Es bleibt alles anders…

von Willich erleben

Ende April erscheint nach rund 6 Jahren die letzte Ausgabe des Printmagazins „Willich erleben“. Nach 39 Ausgaben, die erste Printversion erschien im Februar 2016, gehen der bisherige Herausgeber und ich – Gründer und Inhaber der Marke „Willich erleben“ – zukünftig getrennte Wege.

Auf der bereits im Jahr 2013 gegründeten Internetplattform Willich erleben gibt es unverändert tagesaktuell professionell aufbereitete Lokalnachrichten aus der Stadt Willich, der Lokalpolitik, dem Sport und der Kulturlandschaft. Die reichweitenstarke Plattform wird durch ihre beliebten social media Kanäle auf Facebook, Instagram und Twitter sinnvoll ergänzt. Hier finden Interessierte auch weiterhin optisch spannende Blickwinkel in, auf und aus allen vier Stadtteilen.

Ein neu integriertes Stellenportal, kurzweilige Podcasts und Gastronomie-Tipps runden das Angebot zukünftig ab. Die kostenlose Handyapp kann weiterhin im Internet unter willicherleben.de/app oder in den jeweiligen App-Stores der Anbieter heruntergeladen werden.

Ausblick: Detaillierte Überlegungen für ein neues eigenes Stadtmagazin laufen bereits. Ab Herbst soll es so wieder interessante, unterhaltsame und bisher unentdeckte Lokalgeschichten ganz klassisch ‚zum Anfassen‘ geben.

Daniel Kamper | socialmedia erleben 

Weitere interessante Artikel

Copyright 2013 – 2022 | Alle Rechte vorbehalten | Powered by socialmedia erleben
X
X