In Willich regiert Michael III.

Koenigshaus-2018-Schuetzenfest-Willich
Foto: Yamel Photography
ASV-Willich-Koenig_Michael_Tanja
Foto: yamel photography

Und ein Königshaus gibt es natürlich: Michael III. Maaßen mit Königin Tanja I., dazu das Wahlminister-Paar Jürgen und Kerstin Kothen sowie das Ex-Königspaar als zweites Ministerpaar Klaus und Dany Caris. „Wir haben ein tolles Königsjahr erlebt und freuen uns jetzt auf ein schönes Fest“, meint König Michael III. Los geht es freitags mit der Eröffnung der Kirmes, dem Fass-Anstich im Konrad-Adenauer-Park und dem Auftritt der Willicher Band „Hervshahne“. Die Band stammt aus dem gleichnamigen Schützenzug, der in diesem Jahr Königszug ist, denn König Michael III. und Minister Jürgen sind ebenso Mitglieder im Schützenzug „Hervshahne“. Gegen 22 Uhr marschieren viele Schützen mit Pechfackeln rund um den Weiher auf. Zuerst spielen die Musiker des Tambourkorps Germania Willich und des Musikvereins Waldenrath eine Serenade mit National-Hymne. Um 23.00 steigt das „Klangfeuerwerk“ auf dem Weiher im Konrad-Adenauer-Park.

Schützen-Party mit „just:is“

Am Samstagabend ist Party im Festzelt angesagt: Ab 19 Uhr spielt erstmals die Band „Lautstark“. Nach dem Königstanz um 21.30 Uhr startet die „Schützen-Party“ mit der Mönchengladbacher Party- und Kultband „just:is“. Sonntags und montags spielt im Festzelt die Band „Heavens Club“. An allen Tagen gibt es eine große Musik- Bühne mit Party-tauglich ausgeleuchteter Tanzfläche. Karten für alle Abendveranstal- tungen gibt es in den Vorverkaufsstellen bei Schreibwaren Erren und ARAL Station Budde, dazu an der Abendkasse. Die Karten für den Abend mit „just:is“ kosten im Vorverkauf € 8,- zzgl. VVK und an der Abendkasse € 10,-

Lukas ist König der ASV-Jugend

Am Vatertag / Christi Himmelfahrt um 17 Uhr stand der diesjährige Jungschützenkönig des ASV Willich fest. Der 25-jährige Lukas Höppner, Jungschütze im ASV-Zug „Trödeljonges“, hatte sich gegen 30 Mitbewerber mit dem 275. Schuss durchgesetzt. Lukas ist seit Jahren als Jungschütze im ASV aktiv und arbeitet als Angestellter im Bereich der Installation von elektronischen Preisschildern. Sein erster Minis- ter ist Jörn Witzorky der den rechten Flügel abschoss. Er war schon ASV-Jungschützenkönig 2016. Zweiter Minister ist Felix Klefges. Er hatte den linken Flügel abgeschossen. Beide Minister kommen aus dem Jungschützenzug „Op Jück“.